drucken | schliessen
Deutsch-Kolumbianischer Freundeskreis e.V.

Corona-Beschränkungen in Deutschland

<< zurück zur Übersicht

Bernd Tödte
München

In Deutschland sind die zur Eindämmung der Corona-Pandemie konkret angeordneten Maßnahmen Sache der einzelnen Bundesländer. Die Maßnahmen sind nicht in allen Bundesländern gleich, aber doch sehr ähnlich. Sachsen führt ab heute (20.04.) die Maskenpflicht als verbindlich für den Besuch in Supermärkten ein. Anderswo wird das Tragen einer Maske lediglich dringend empfohlen. Bis jetzt halten sich in München nicht sehr viele daran. Man kann aus dringendem Grund das Haus verlassen. Aber auf der Straße wird niemand danach gefragt, ob er dringend unterwegs ist oder nicht. Es ist erlaubt, den Hund auszuführen oder auf der Straße oder in den Parks zu joggen. Personen, die im selben Haushalt zusammenleben, dürfen auch zusammen auf der Straße gehen. Sonst ist Gruppenbildung aber überall verboten. Die wichtigste Regel im ganzen Land ist wohl die, dass alle mindestens 1,5 Meter Abstand voneinander halten sollen. Das wird fast von jedem beachtet, z.B. in Warteschlangen vor den Kassen der Supermärkte. Supermärkte und Apotheken sind geöffnet, ab dem 20. April (in manchen Bundesländern erst ab dem 27. April) auch wieder die meisten Geschäfte, deren Verkaufsflächen nicht größer als 800 Quadratmeter sind. Hotels und Restaurants bleiben geschlossen. Restaurants halten sich mit Straßenverkauf und Lieferdiensten über Wasser! Wer kann, arbeitet im Home-Office. Aber gut die Hälfte der in der Wirtschaft Beschäftigten geht regelmäßig zur Arbeit. Schulen und Universitäten waren bisher geschlossen und werden erst jetzt nach und nach wieder geöffnet. Busse und Bahnen fahren, aber in vielen Städten mit einem ausgedünnten Fahrplan. Der Automobilkonzern Volkswagen fährt ab dem 20.04. seine Produktion wieder hoch. Es wird aber noch bis zu 4 Wochen dauern, bis alles wieder so läuft wie früher.

Für Bayern gilt dieses





Veröffentlicht am:
21:13:58 20.04.2020

Letzte Aktualisierung
21:20:27 01.05.2020


<< zurück zur Übersicht

URL: http://www.dkfev.de/index.php?section=news&cmd=details&newsid=148&printview=1
© 2006 Deutsch-Kolumbianischer Freundeskreis e.V.
drucken | schliessen